Porzellantasse "Wildbad Kreuth"
Porzellantasse „Wildbad Kreuth”
Nymphenburg 1825

Seit 1817 sind die Reste der Klosteranlage im Besitz der bayerischen Königsfamilie.

Bilder und kostbares Nymphenburger Porzellan erinnern an das Wirken der Wittelsbacher im Tegernseer Tal.