Aktualisierte und erweiterte Neuauflage zum Jubiläumsjahr 2017
„200 Jahre Wittelsbacher am Tegernsee“

„Das Königliche Tal. Auf den Spuren der Wittelsbacher am Tegernsee‟

von Dr. Roland Götz und Edmund Schimeta

Titelseite - Das Königliche Tal1817 begann für das Tegernseer Tal eine neue Epoche. Bayerns erster König, Max I. Joseph, erwarb die Gebäude des ehemaligen Benediktinerklosters Tegernsee und richtete hier seine Sommerresidenz ein. Das war der Anfang der bis heute währenden Geschichte der Wittelsbacher am Tegernsee, zugleich Startschuss für den Fremdenverkehr und Grundlage für den Ruf des Tals als einer der schönsten und „bayerischsten“ Landschaften Bayerns. Kaiser und Könige, Adelige und Diplomaten suchten den Tegernsee auf und machten ihn in ganz Europa bekannt.

Bis heute kann sich jeder Besucher im Tegernseer Tal auf die Spuren des bayerischen Königshauses begeben – von Gut Kaltenbrunn im Norden des Sees bis zur Königsalm südlich von Kreuth. Gerade die schönsten Plätze rund um den See sind mit den Wittelsbachern verbunden. Und das Herzogliche Bräustüberl ist ohnehin einer der beliebtesten Treffpunkte Oberbayerns.

Zum Jubiläum „200 Jahre Wittelsbacher am Tegernsee“ erscheint – von vielen seit langem ersehnt – die aktualisierte und erweiterte Neuauflage des Buchs „Das Königliche Tal. Auf den Spuren der Wittelsbacher am Tegernsee“, das erstmals 2005 herausgekommen war. Es führt jetzt zu 33 Stätten im Tegernseer Tal, an denen das bayerische Königshaus bis heute sichtbare Spuren hinterlassen hat. Alle behandelten Örtlichkeiten, Bauwerke und Denkmäler sind abgebildet und in ihrer historischen Bedeutung erläutert. Weitere Kapitel informieren über die Bedeutung der Wittelsbacher für Tracht und Volksmusik, über die Tegernsee-Gedichte der Kaiserin Elisabeth („Sisi“) und über historische Reiseführer aus der „königlichen“ Epoche des Tals.

Herausgegeben wird das Buch vom Museum Tegernseer Tal. Für die attraktive Gestaltung zeichnet die Miesbacher Grafikerin Sylvia Kaufmann verantwortlich. Das Haus Wittelsbach und die Tegernseer Tal Tourismus GmbH haben das Vorhaben freundlich unterstützt. Herzog Max in Bayern hat dem Buch ein Geleitwort vorangestellt.

Textautoren sind der Tegernseer Kirchenhistoriker Dr. Roland Götz und Edmund Schimeta, langjähriger Leiter des Tegernseer Heimatmuseums. Die zahlreichen, durchweg farbigen Abbildungen stammen von namhaften Fotografen aus der Region, darunter Peter Bachhuber, Hans-Günther und Benjamin Kaufmann, Isabella Krobisch, Patrick Mautry und Thomas Plettenberg. Unter anderem sind – mit besonderer Erlaubnis des herzoglichen Hauses – Aufnahmen aus der herzoglichen Gruft unter der Tegernseer Pfarrkirche zu sehen. Ergänzt werden die aktuellen Fotos durch eine Auswahl der schönsten historischen Ansichten aus dem Tal, meist aus den Beständen des Museums Tegernseer Tal.

Eine Karte erleichtert die Wegplanung „auf den Spuren der Wittelsbacher“. Eine Stammtafel macht die etwas komplizierten Verwandtschaftsverhältnisse des Hauses Wittelsbach leichter durchschaubar.

Gegenüber der ersten Ausgabe bietet die Neuauflage 24 Seiten mehr Inhalt. Drei Wittelsbacher-Stätten wurden neu aufgenommen. Alle Texte wurden aktualisiert. Zahlreiche Objekte, die sich inzwischen verändert haben, werden in neuen Aufnahmen präsentiert. Völlig neu sind die Kapitel, die über die Bedeutung der Wittelsbacher für bayerische Kultur und Brauchtum informieren. In dieser erweiterten und aktualisierten Form bildet das Buch zugleich die Begleitpublikation zur Sonderausstellung „Das Königliche Tal. 200 Jahre Wittelsbacher am Tegernse”, die das Museum Tegernseer Tal vom 21. Mai bis zum 3. Oktober 2017 zeigen wird.

Das Werk umfasst 120 Seiten und 137 farbige sowie 3 sw-Abbildungen. Es ist ab Anfang Dezember zum Preis von 19,80 € im Buchhandel und im Museum Tegernseer Tal (Seestraße 17, 83684 Tegernsee) erhältlich (ISBN 978-3-00-054847-5). Der Reinerlös fließt dem Museum Tegernseer Tal zu.

Die aktualisierte und erweiterte Neuauflage des „Königlichen Tals“ ist erhältlich:

  • Am Samstag, 3. Dezember 2016, zwischen 10.00 und 12.30 Uhr im Museum Tegernseer Tal. Die beiden Textautoren sind anwesend und signieren auf Wunsch ihr Werk.
  • Auf dem Tegernseer Schlossmarkt (am Stand der Pfarrei Tegernsee) am 3./4., 10./11. und 17./18. Dezember 2016
  • In den Tourist-Informationen des Tegernseer Tals
  • Über jede Buchhandlung; ISBN 978-3-00-054847-52
  • Bezug für Buchhandlungen: Bestellung unter: info@kaufmanngrafik.de